Logo Bergwandern

Almen und Berge

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Eckbauer


Eckbauer

Eckbauer - der wohl bekannteste Bergasthof in der Region Garmisch-Partenkirchen, oberhalb der Skisprungschanze. Eine Seilbahn ermöglicht auch denjenigen Personen das Hüttenerlebnis, die nicht so gut zu Fuß sind

Wanderrouten
Partnachklamm
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Wettersteingebirge, Bereich Wetterstein Ost (östlich der Partnachklamm),; Graseck, Wamberg. Talort ist Garmisch-Partenkirchen
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Der Eckbauer ist ein Ausfluggasthof , er liegt auf 1225 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. Es gibt aber eine Seilbahn vom Parkplatz des Skisprungstadions in Garmisch-Partenkirchen bis in unmittelbare Nähe des Gasthofes. Etliche Wanderstrecken führen aus dem Tal zum Gasthof, die bekannteste ist wohl diejenige durch die Partnachklamm. Auch die Strecke östlich der Bahn wird oft gegangen. Vielfach geht es aber erst beim Eckbauer los zu nördlich liegenden Zielen, namentlich zum Schachen und letztendlich zur Zugspitze. Letztes ist aber nur mit Übernachtungen möglich. Adresse: Eckbauer 1, 82467 Garmisch-Partenkirchen. Koordinaten: N = 47.465910, E = 11.133383; UTM-Daten: Z = 32T, E = 660773, N = 5259147.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8821 2214 (Gasthof); Internet: www.eckbauer.de
Der Eckbauer hat nur in der Sommersaison durchgehend geöffnet und zwar von Anfang Mai bis Ende Oktober. Im Winter gibt es etwas andere Öffnungszeiten. Ruhetag ist der Mittwoch; an diesem Tag ist aber der Kiosk geöffnet, bei dem es zumindest einen Imbiss gibt. Allerdings kann es auch im Sommer sein, dass bei schlechtem Wetter werktags ganz geschlossen ist. Die tägliche Öffnungszeit geht von 10:00 bis 16:30 Uhr. Auf der Speisenkarte stehen etliche Suppen, verschiedene Hauptgerichte (vom Schnitzel über den Krustenbraten bis zum Leberkäs), viele Brotzeiten und etliche Nachtischspeisen. Das alles gibt es zu günstigen Preisen. Ebenso reichhaltig ist natürlich auch die Getränkekarte. Durch die Selbstbedienungstheke ist die Ausgabe sehr leistungsfähig. Übernachtungen sind in der Sommerzeit möglich, dafür stehen etliche Doppelzimmer im Berggasthof und in der Ferienhütte zur Verfügung. Für Übernachtungsgäste werden ein Abendmenü und ein Bergfrühstück angeboten.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Der Berggasthof besteht aus einem großen zweieinhalb-geschossigen Haupthaus mit der Giebelseite und dem Eingang nach Süden. Dort erfolgt auch die Bestellung und Ausgabe der Speisen und Getränke. Westlich hängt ein sehr großer Anbau am Haupthaus, der weitere Gaststuben enthält. Im ersten Stock befinden sich die Zimmer und Ferienwohnungen. Nach Süden schließt sich eine riesige Sonnenterrasse an, möbliert mit Biertischen und -bänken. Die Aussicht von dort in die Wettersteiner Zentralkette ist unvergleichlich. In unmittelbarer Nähe stehen noch verschiedene Nebengebäude einschließlich des Kiosk, der am Ruhetag geöffnet ist. Die gesamte Anlage liegt knapp unterhalb der Gipfelkuppe des leicht geneigten Berges.
Der Berggasthof ist ausschließlich gastronomisch genutzt
Anmerkungen
Der Eckbauer ist ein äußerst leistungsfähiger Gastronomiebetrieb in einem touristisch sehr stark frequentierten Gebiet. Dank der Seilbahn und der Nähe zur bekannten Partnachklamm kommen wohl auch sehr viele Wanderer und Touristen, um dort zu speisen und die wirklich einmalige Fernsicht zu genießen. Dieser Anforderung wird der Betrieb gerecht, auch mit angemessenen Preisen für die Verpflegung. Lage und Ausrichtung des Eckbauers kann man durchaus als professionelle Gastronomie in der bekannten Ferienregion bezeichnen.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 21.07.2021