Logo Bergwandern

Almen und Berge

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Jungpfalz-Hütte


Jungpfalz-Hütte

Jungpfalz-Hütte - die Vereinshütte, die nach der Gründung vor fast 100 Jahren jungen Pfälzern Erlebnisse in der Natur und die Gemeinschaft mit Anderen ermöglichen sollte. Beides ist auch heute noch aktuell, man sieht es der Hütte an

Wanderrouten
Adelberg, gr.
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Naturpark Pfälzer Wald, Oberhaardt; die Hütte liegt nördlich von Annweiler, südwestlich des großen Adelberges
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Die Jung-Pfalz-Hütte ist das Vereinshaus des Jugendpflege-Vereins in Landau , sie liegt auf 464 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. An Wanderstrecken ist die Hauptroute zwischen Kehrenkopf und großem Adelberg zu nennen, die mit einem kleinen Abstecher zur Hütte führt. Zustiege aus dem Tal sind aus Südosten (von Annweiler) und aus Südwesten (von Rinnthal) möglich. Aus Norden kommen die Strecken von Eußerthal, entweder direkt oder über Gräfenhausen dazu. Für Langstreckenwanderer ist die Route vom Adelberg über den Kehrenkopf und Almersberg bis Taubensuhl erwähnenswert. GPS-Koordinaten: N = 49°13'13'', E = 07°56'46''.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 172 722 2734 (Mobiltelefon auf der Hütte, sofern sie geöffnet ist; ansonsten sind Personen aus der Vorstandschaft anzusprechen).; Internet: www.jung-pfalz-huette.de
Die Jungpfalz-Hütte (es gibt verschiedene Schreibweisen) ist ganzjährig geöffnet, meist am Samstag und Sonntag. Zu bestimmten Feiertagen ist sie ebenfalls mit Bewirtung offen. Die tägliche Öffnungszeit beginnt Samstags um 11:00 Uhr und Sonntags um 10:00 Uhr und geht jeweils bis 17:00 Uhr. Für Tagesgäste gibt es die übliche Hüttenverpflegung mit Suppen, Wurst, Käse, sowie Kaffee und Kuchen. Ergänzt wird das durch ein wechselndes, vollwertiges Mittagessen, das vom Burgunderbraten bis zum Saumagen gehen kann. Dazu kommt eine lange Liste an Bier, Wein und anderen Getränken. Die Hütte ist auf die Übernachtung von Jugendgruppen ausgelegt.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Das Hauptgebäude ist ein zweigeschossiger, massiver Bau, dem man verschiedene An- und Ergänzungsbauten ansehen kann. Der Zustand ist insgesamt sehr gut, beginnend vom Dach über die Inneneinrichtung bis zu den Sanitäranlagen. Die Küche und Ausgabe der Verpflegung (in Selbstbedienung) sind gut organisiert und werden auch größeren Anstürmen gerecht. Das Hauptgebäude und einige Nebenbauten stehen auf einer kleinen, nach Südwesten geneigten Lichtung. Rund um das Gebäude ist viel Platz für die Bestuhlung auf der Freifläche, einschließlich eines festen Grilles, der - so wie ich das gesehen habe - auch fremd genutzt werden kann. Ergänzt wird die Anlage durch etliche Spielgeräte für Kinder, beginnend mit einer Boulderwand bis zum Baumhaus. An mehreren Stellen stehen neue Holzskulpturen.
Die Hütte ist ausschließlich zur Gastronomie, im besonderen zur Unterbringung von Jugendgruppen, vorgesehen.
Anmerkungen
Die Jungpfalz-Hütte ist eindeutig eine besondere Wanderhütte. Für den Tageswanderer mag sie wirken wie eine andere PWV- oder Vereinshütte auch. Aber in der Gesamtkonzeption spürt man bei näherem Hinsehen immer noch den ursprünglichen Zweck, nämlich es jungen Menschen zu ermöglichen, Erfahrungen in der Natur zu sammeln und sich dabei auch untereinander kennen zu lernen. Das schlägt wohl auch auf den Zustand der Hütte durch; man merkt ihr an, dass ein rühriges Vereinsleben für den Betrieb sorgt. Also, auf ihr Wanderer: geht dort hoch und unterstützt mit eurem Bewirtungskauf den Verein.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 21.07.2021