Logo Bergwandern

Almen und Berge

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Hundshütte (Hundseck)


Hundshütte (Hundseck)

Hundshütte - Das ehemalige Berggasthaus Hundseck ist nach turbulenten Jahren mit Stillstand jetzt wieder da. Und einen neuen Namen hat es auch. An den erwarteten Gästen, von Skifahren über die Wanderer bis zu den zufällig vorbeikommenden Bikern, hat sich wohl nichts geändert. Das Haus bzw. der Standort waren schon immer eine gute Adresse. Im Bild: Foto von 2011. An diesem Aussehen hat sich bestimmt einiges verändert (Erstbesuch: Aug. 2011; aktualisiert: Juni 2022 )

Wanderrouten
Hochkopf (Schwarzw.)
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, Grindenschwarzwald; Das Haus liegt an der Schwarzwaldhochstrasse in Höhe von Bühlertal. Die bekannte Hornisgrinde ist nicht weit entfernt.
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Die Hundshütte ist ein Berggasthof mit Schwerpunkt auf Verpflegung von touristischen Gästen, es liegt auf 886 m Höhe, Die unmittelbare Umgebung stellt für Kinderwägen und Rollstühle kein Problem dar.
Parken:
Rund um die Gaststätte gibt es viele Parkplätze. Der Standort ist ein touristisches Zentrum an der bekannten B 500, die den Schwarzwald auf seinem Dach von Nord nach Süd durchquert.
ÖPNV:
Natürlich ist in Hundseck auch eine Haltestelle des ÖNPV-Busses.
Barrierefreiheit:
Die unmittelbare Umgebung stellt für Kinderwägen und Rollstühle kein Problem dar.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 7226 920972 (Hüttentelefon). eMail für Tischreservierungen: gastro@hundsweck.de Die angegebene Internetseite ist neu. Sie funktioniert aber nicht als Link, sondern muss über eine Suchmaschine aufgerufen werden.; Internet: www.hundshuette.de
Die neue Hundshütte hat ganzjährig geöffnet. Am Donnerstag braucht die Mannschaft allerdings eine Pause (Ruhetag). Sonst ist sie von 11:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Zur Verpflegung sind etliche leichte Speisen angeboten, von typischen Schwarzwälder Spezialitäten wie Käsespätzle und Maultaschen, bis zu etlichen Burgern und zum Kaiserschmarrn. Natürlich ist auch das klassische Schnitzel dabei. Aber auch der nachmittägliche Kaffee mit selbst gebackenen Kuchen und die vielen Brotzeiten sind Schwerpunkte. Übernachtungen sind nicht möglich.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Das wunderschöne, im typischen Schwarzwälder Stil erstellte Gebäude liegt direkt an der Bundesstrasse 500 (Schwarzwaldhochstraße) bzw. am bekannten Skigelände Hundseck. Das Touristenzentrum, an dessen Rand das Gasthaus steht, weist viele Parkplätze, eine Skisprungschanze, Informationstafeln u.a. auf. Fernsicht ist auf den Mehliskopf bzw. auf die südlich liegenden Hochkopf und Bettelmannskopf möglich. Allerdings muss ich offen lassen, was sich seit meinen Besuch vor vielen Jahren am Aussehen alles verändert hat.
Das Gasthaus ist (wieder) ausschließlich gastronomisch genutzt.
Anmerkungen
Bei meinem Besuch vor vielen Jahren kam ich mir mit meiner Wanderkleidung etwas unsicher vor: Einrichtung, Bedienung und das gesamte Flair empfand ich fast als nobel. Ich ging aber dann doch mit einem sehr guten Eindruck weiter. Am Flair wird sich wohl nichts geändert haben, die Gäste sind zwischenzeitlich bestimmt nicht steifer geworden. Das Hundseck ist ein kleiner Ort mit verschiedenen Häusern und Einrichtungen, einschließlich Bushaltestelle an der B 500, der Hauptdurchgangsstraße. Im Sommer scheint wenig Betrieb zu sein, auch in der Ferienzeit (zumindest an dem Tag, an dem ich zur Wanderung unterwegs war). Bekannt ist der Ort aber durch seinen Skihang und die damit verbundene Infrastruktur. Gleichwohl ist es ein zentral liegender Treffpunkt für Wanderer, Mountainbiker und "echte" Motorradfahrer. Es müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn an so einem Ort kein Platz für eine begehrte Gaststätte wäre. Obwohl - mit dem Anruf des Teufels sollte man im Schwarzwald vorsichtig sein. Dass er dann plötzlich da ist, das hat nicht nur die Hundshütte erfahren.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 30.06.2030